Thinking Circle – Raum für gemeinsames Denken

Gehört, verstanden und angenommen zu werden, ist ein menschliches Grundbedürfnis. In einem Thinking Circle wird es erfüllt. Jeder bekommt den Raum, den er dafür braucht.


Sie möchten intensiv nachdenken? Und zwar miteinander?

Sie möchten einer Sache richtig auf den Grund gehen? Sie möchten erfahren, was Ihr Team im Innersten bewegt?

Dann ist der Thinking Circle genau das Richtige.

Das Prinzip ist denkbar einfach. Alle sitzen im Kreis. Eine Person spricht – die anderen hören zu. 

Sie mögen sich fragen: "Und, was ist daran so Besonderes?" Antwort: "Die Tiefe der Gedanken, die Qualität des Dialogs und damit des Ergebnisses."

Der Thinking Circle nach Christina Baldwin und Ann Linnea schafft einen vertrauensbildenden Raum. Die Teilnehmer hören einander intensiv zu, fühlen sich verstanden und öffnen sich. Das ermöglicht kreative Durchbrüche und immer wieder erleben wir ein spontanes Übereinstimmen. 

So einfach der Thinking Circle erscheint, so schwierig ist er zu beschreiben. Mit dem Verstand lässt er sich nicht erfassen, denn das Wirksamste, die Energie, die Kraft der Emotionen, können wir nur als Teilnehmer erleben – besser noch, spüren.

Eine Teilnehmerin berichtet: "Ich hätte mir niemals vorstellen können, welche Kraft und welche Tiefe ich im Thinking Circle erfahren konnte. Sonst hörten wir einander auch zu, doch im Thinking Circle hatte es eine andere Dimension. Und es war entschleunigter."

Wann möchten Sie im Kreis denken?


Kontakt

+49 175 592 3370 info@wolfgangfiebig.com

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK